Citroen / C2 / All / 1.6 Hdi - 110HP

Softwareoptimierung   +28 PS   +70 NM

PS Original
110
NM Original
240
PS Tune
138
NM Tune
310
PS Differenz
+28
NM Differenz
+70
Preis
Preis auf Anfrage
Die Fahrzeug-Optimierung dauert inkl. Mess- und Diagnosefahrten ca einen Tag und kann nur bei uns vor Ort durchgeführt werden.
Bitte klären Sie vorher mit uns ab, ob Sie ein Mietfahrzeug benötigen.

Softwareoptimierung für Motoren:
Mit unserer Software werden Motorparameter wie Zündung, Einspritzung, Ladedruck etc. geändert und führen so zu mehr Leistung und teils weniger Verbrauch. Alle Werte bleiben innerhalb der Sicherheitsstandards (inkl. Temperaturschutz) welche durch den Fahrzeughersteller vorgegeben sind. Unsere Softwareoptimierung (Chiptuning) ist zu 100% sicher und zuverlässig. Kurz gesagt: Mehr Leistung und Fahrspaß ohne Sorgen!

Softwareoptimierung für Getriebe:
Bei Fahrzeugen mit DSG, S-Tronic, DKG, Automatik ect wird die Software ebenfalls angepasst, falls dies nötig oder gewünscht ist. So passen z.B. die Schaltpunkte wieder perfekt zur Motor-Software.

Noch mehr Leistung gewünscht?
Weitere Leistungssteigerungen sind mit geänderter Hardware wie Abgasanlagen, Ansaugsystemen ect möglich. Je nach Modell & Motortyp sind verschiedene Umbauten nötig. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür telefonisch.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Ablauf / Unternehmen / Info

 
So sollte ein seriöses Unternehmen vorgehen:
 
Sobald Ihr Fahrzeug angenommen wurde, werden alle nötigen Funktionen & Messwerte überprüft und der Motor auf fehlerfreien Lauf getestet. 
Dies geschieht während einer Probefahrt mittels Diagnose-Software im Live-Zugriff.
Erst wenn sichergestellt ist, dass Ihr Fahrzeug in Ordnung ist, wird mit dem eigentlich Chiptuning-Vorgang begonnen.

Der Ablauf :

Zuerst wird die Seriensoftware aus dem Motorsteuergerät ausgelesen und gesichert, um eine Wiederherstellung des Serienzustands zu gewähren. 
Danach werden die ausgelesenen Seriendaten umprogrammiert und wieder in das Motorsteuergerät bzw. dessen Speicher gebracht.
 
Dies ist je nach Modell/Elektronik auf verschiedene Arten möglich:

- Bei älteren Fahrzeugen muss der Speicher (Eprom / Eeprom) noch aus- und eingesetzt bzw gelötet werden.
- Bei den meisten Modellen ab Bj 2000, werden die Chiptuning Daten über die OBD-Schnittstelle (On-Board-Diagnose) programmiert.
- Bei Fahrzeugen der neuesten Serie muss das Steuergerät ausgebaut und die Chiptuning Daten im sogenannten Boot-Mode programmiert werden.

 
Wenn dann die neu programmierte Software auf dem Steuergerät ist, werden nochmal Kontrollfahrten unternommen, bei denen wieder in Echtzeit verschiedene Parameter geprüft werden. Weicht hier ein Wert ab, wird die Software nochmal fein justiert und wieder in das Steuergerät geschrieben.
 
Erst wenn alle Werte im "grünen Bereich" laufen, ist die Arbeit erledigt und Sie können Ihre Leistungssteigerung testen.


Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Ihr Fahrzeug ist nicht dabei?

Sollte Ihr Fabrikat oder Modell nicht aufgeführt sein, kontaktieren Sie uns bitte.